5,00
inkl. MwSt
  • Titel ist leider vergriffen; keine Neuauflage
Lehmanns BSD Collection -  Lehmanns Fachbuchhandlung

Lehmanns BSD Collection

DVD-9 mit FreeBSD 5.2.1 + OpenBSD 3.5 + NetBSD 1.6.2 + NetBSD 2.0_beta

**** 6 Bewertungen

2004

Lehmanns Fachbuchhandlung (Hersteller)

978-3-936427-89-9 (ISBN)

Infos

Erratum: FreeBSD ist leider nicht von DVD bootfähig - hier ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen. Bitte wie beschrieben mittels Disketten-Image oder CD-Image den Bootprozess starten und auf DVD wechseln (siehe liesmich.txt bzw. liesmich.htm). Gleiches gilt auch für OpenBSD und NetBSD (hier war ein Booten von DVD auch nicht vorgesehen).


Warum kostenlos? - Die Lehmanns Fachbuchhandlung bietet seit Jahren erfolgreich
FreeBSD, OpenBSD und NetBSD auf CD-ROM an. Es ist jetzt an der Zeit, auch etwas an die BSD-Community zurückzugeben.


Bezugsmöglichkeiten und Preise:


  • 0,00 Euro in den Lehmanns Fachbuchhandlungen mit EDV-Sortiment

    (nächste Filiale unter Tel 0800-2662665)
  • 0,00 Euro bei gleichzeitiger Bestellung (Buch/Artikel - mindestens Euro 5,-)
  • 1,44 Euro in Briefmarken und adressierter DIN C5 Briefumschlag

    (senden an Lehmanns / Kurze Mühren 6 / 20095 Hamburg)
  • 5,- Euro bei Versand UPS/Post (zahlbar nur mit Kreditkarte).


Auf dieser DVD finden Sie aktuelle Versionen der
beliebten Open-Source Betriebssysteme FreeBSD, OpenBSD und NetBSD, mit einer Fülle von Software und Zusatzmaterial, das insgesamt komprimiert mehr als 8 GByte umfaßt. Zu jedem System ist auch der vollständige Quellcode sowie die zugehörige Entwicklungsumgebung (Compiler etc.) enthalten.


Bei allen dreien handelt es sich um Weiterentwicklungen von BSD, dem UNIX-Betriebssystem der University of California, Berkeley, dessen Geschichte bis in die 70er Jahre zurückreicht. Mit der Erfahrung von mehr
als 30 Jahren, verbunden mit modernsten Konzepten aus aktueller Forschung und Entwicklung, gehören diese Betriebssysteme zu den besten, die es heutzutage gibt.


FreeBSD
fühlt sich auf High-End-Servern ebenso zu Hause wie auf einem
Desktop-PC. Als das verbreitetste der drei BSD-Systeme zeichnet es sich durch
eine einfache Installation und eine umfassende Softwaresammlung aus. Es liegt
auf dieser DVD in der Version 5.2.1 für i386-Rechner und kompatible vor. Es
läuft auf allen gängigen PCs, vom betagten 486er bis hin zum modernen Pentium-4
und Athlon-XP (auch Athlon-64 bzw. Opteron). Mit dabei ist eine umfangreiche
Auswahl von Software, englische und deutsche Dokumentation, das CVS-Repository
und Archive der deutschen Mailing-Listen — insgesamt ca. 4 GByte
komprimiert.


OpenBSD
spaltete sich vor einigen Jahren von NetBSD ab und erfreut sich seitdem
an zunehmender Beliebtheit. OpenBSD hat als besondere Schwerpunkte die proaktive Sicherheit und integrierte Kryptographie
(obgleich sich natürlich auch die anderen beiden BSDs um diese Aspekte kümmern). Sie finden es auf dieser DVD in der Version 3.5 für PCs (i386) mit einer Sammlung vorcompilierter Software-Pakete.


NetBSD
ist wahrscheinlich das portabelste Betriebssystem der Welt. Scherzhaft wird gesagt, daß es auch auf einem Toaster läuft. Tatsächlich läuft es auf fast jeder Rechnerplattform, vom Handheld und Embedded Devices über Desktops bis hin zu 64-bit AlphaServern. Auf dieser DVD befindet sich die Version 1.6.2 für die Plattformen PCs (i386), macppc, sparc, sparc64, amiga, atari, hp300, mac68k, mvme68k, news68k, next68k, sun3, cobalt, hpcmips, pmax und
vax, sowie vorcompilierte Binärpakete für i386. Als besondere Zugabe finden Sie
zusätzlich noch einen aktuellen Entwickler-Snapshot von NetBSD 2.0-Beta (i386).


Tausend Dank
- an Oliver Fromme (FreeBSD / DVD-Mastering), an Henning Brauer (OpenBSD) und an Hubert Feyrer (NetBSD).


Produkt-Details

Themenwelt Informatik Betriebssysteme/Server Unix/Linux
ISBN-10 3-936427-89-5 / 3936427895
ISBN-13 978-3-936427-89-9 / 9783936427899
Zustand Neuware
Haben Sie eine Frage zum Produkt?

Bewertungen

Wie bewerten Sie den Artikel?

Bitte geben Sie Ihre Bewertung ein:

Bitte geben Sie Daten ein:

eigene Bewertung abgeben
4

aus 6 Bewertungen

1 Leider unbrauchbar!

von (60320 Frankfurt am Main), am

Habe die DVD auf dem Linuxtag bekommen. Leider ist sie aus 2 Gründen nicht brauchbar:
1. Sie enthält kein Verzeichnis /boot im Wurzelverzeichnis sondern nur in den jeweiligen Unterverzeichnissen der *BSDs. Da sind sie aber unnötig, da man sowieso zum Booten eine Boot-CD brennen muss.
Es sieht so aus, als ob da nur die jeweiligen CD-ISOs zusammen auf eine DVD kopiert wurden ohne eine Option, diese auch zu booten.

Ich wollte mich über die unter /5.2.1-RELEASE/floppies liegende ISO informieren und daher die Datei README.txt lesen. Nur ist just an der Stelle die DVD defekt, d.h., die Datei nicht lesbar (auf 3 verschiedenen Laufwerken getestet).

Schade. Hätte mich interessiert.

5 Bootmanager fehlt

von (Winterberg), am

Das ist zwar kein Problem - aber es waere nett gewesen, wenn die gaengigsten 10-20 Bootoptionen in einem Menue anwaehlbar waeren.

Ich bin gerne bereit einen Bootmanager fuer diese DVD zu erstellen - natuerlich ebenfalls kostenlos.

5 BSD DVD

von (Muenchen), am

finde es toll auch wenn die DVD nicht bootfaehig ist. Man soll nicht ganz verkommen und nur noch an "click und click" denken wie im WINdoof Land. Erst wenn man sich mit solchen Sachen abgibt, dann kann man noch was lernen und sich dann auch selbst helfen. Danke den Leuten fuer erst4ellen der DVD sowie Lehmanns fuer das Angebot.

4 ANTWORT auf: "Leider unbrauchbar"!

von (München), am

Zu Ihren beiden Kritikpunkten: Daß das Booten der DVD-ROM nicht funktioniert, haben wir leider erst sehr spät im Produktionszyklus festgestellt. Zum Erstellen einer korrigierten Version hat die Zeit gefehlt, da der Zeitplan aus Aktualitätsgründen sehr knapp gefaßt war und die DVD rechtzeitig zum LinuxTag herausgegeben werden sollte. Wir entschieden uns, die DVD in der vorliegenden Version herauszubringen, da das Anfertigen einer Boot-CD (oder wahlweise von Boot-Disketten) keinen großen Aufwand darstellt.

Daß die Datei README.TXT bei Ihnen nicht lesbar ist, muß ein Einzeldefekt Ihres Exemplars sein. Die Datei ist bei meiner DVD-ROM einwandfrei lesbar.

Im übrigen ist die Verwendung des ISO-Images auch in der HTML-Dokumentation beschrieben; einmal davon abgesehen, daß es keiner großen Erklärungen bedarf. Das ISO-Image kann einfach mit einem beliebigen Brennprogramm auf eine CD gebrannt werden (dies geht recht schnell, da es nur ca. 20 Mbyte umfaßt). Von dieser CD-R kann dann der Rechner gebootet werden. Sobald der Bootvorgang abgeschlossen ist, kann die CD-R entnommen und die DVD-ROM eingelegt werden.

5 Danke LOB!

von (München), am

Das ist doch eine nette Geste von Lehmanns gewesen, vielen Dank!

Benutze FreeBSD seit 2.1.5, das ist meine erste Version auf DVD. Nett.

Das sie nicht bootet ist doch eher ein kleiner Schönheitsfehler.

Nochmals Danke.

5 Anmerkung zu "ANTWORT auf: "Leider unbrauchbar"!"

von (Leimen-St. Ilgen), am

Hallo Oliver,
diese Anmerkung sollte dringend auch auf der Seite mit der Linuxtag-DoppelDVD erscheinen - dort ist ja die gleiche BSD-DVD drin. Ich war so frei, Deinen Text dorthin zu kopieren.
  • per E-Mail empfehlen
  • nach oben