Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz

Kommentar zum WpüG

Buch | Hardcover

1818 Seiten

2013 | 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2013

Schmidt, Otto (Verlag)

978-3-504-40069-9 (ISBN)

Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz -

Lese- und Medienproben

Infos

  • Konzentration auf das WpÜG und die WpÜGAngVO
  • Meinungsbildende Kommentierungen erstklassiger Autoren
  • Eingehende Auseinandersetzung mit der Übernahmepraxis und der dazu erschienenen Rechtsprechung und Literatur
  • Grundlegende Überarbeitung der 1. Auflage aufgund zahlreicher Gesetzesänderungen
  • Mit Blick auf die bedeutsame Rechtsentwicklung in Europa

Das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ist seit 10 Jahren in Kraft und enthält eine umfassende gesetzliche Regelung der in der Unternehmenspraxis häufig vorkommenden öffentlichen Übernahmeangebote.
Für die kapitalmarktrechtliche Praxis ist das WpÜG von erheblicher Relevanz. Es ist daher an der Zeit, dass der Assmann/Pötzsch/Uwe H. Schneider – eines der großen Standardwerke zum WpÜG – nach gut 7 Jahren in einer Neuauflage erscheint. Der Kommentar wird auch in der 2. Auflage seinem Anspruch gerecht. Er befasst sich ausführlich mit der aktuellen Verwaltungspraxis und der Rechtsprechung, mit allen einschlägigen Gesetzesentwicklungen und den vielfältigen europäischen Einflüssen.
Für alle entstandenen Fragen aus der Praxis werden sinnvolle und von den Autoren in ihrer eigenen Praxis erprobte Lösungen angeboten. Neue Fragestellungen werden vorausgedacht und meinungsbildend gelöst.
In seinem Herausgeber- und Autorenkreis vereint der Kommentar die „Väter“ des WpÜG sowie im Kapitalmarktrecht beschlagene Wissenschaftler und Praktiker.

Autoren

Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, LL.M. ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie an der Universität Tübingen.

Ministerialdirigent Dr. Thorsten Pötzsch, leitet im Bundesfinanzministerium die Unterabteilung Banken-, Versicherungs-, Investment-, Börsen- und Wertpapierwesen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider war bis zu seiner Emeritierung Inhaber des Lehrstuhls für Zivilrecht, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht an der TU Darmstadt.

Produkt-Details

Mitarbeit Heinz-Dieter Assmann, Doris Döhmel, Daniela Favoccia, Hartmut Krause, Andreas Meyer, Thorsten Pötzsch, Joachim Rosengarten, Uwe H. Schneider, Oliver Seiler, Klaus-Dieter Stephan
Verlagsort Köln
Sprache deutsch
Maße 160 x 240 mm
Gewicht 1920 g
Einbandart gebunden
Themenwelt Recht/Steuern Wirtschaftsrecht
Schlagworte Bankrecht • Kapitalmarktrecht • Übernahmerecht • Wertpapierrecht
ISBN-10 3-504-40069-2 / 3504400692
ISBN-13 978-3-504-40069-9 / 9783504400699
Zustand Neuware
Haben Sie eine Frage zum Produkt?

Artikel bewerten

Wie bewerten Sie den Artikel?

Bitte geben Sie Ihre Bewertung ein:

Bitte geben Sie Daten ein:

  • per E-Mail empfehlen
  • nach oben