12,99
inkl. MwSt
  • Titel nicht im Sortiment
Ist der doppelte Inlandsbezug der Organgesellschaft gemäß §14 Abs. 1 S. 1 KStG unionsrechtswidrig? - Tim Würstlin

Ist der doppelte Inlandsbezug der Organgesellschaft gemäß §14 Abs. 1 S. 1 KStG unionsrechtswidrig?

(Autor)

Buch | Softcover

28 Seiten

2012

Grin Verlag Gmbh

978-3-656-12868-7 (ISBN)

Infos

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 13, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Steuerrecht), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor untersucht das Konstrukt der ertragsteuerlichen Organschaft gemäß
14 Abs. 1 S. 1 KStG auf seine Unionsrechtskonformität.Nachdem einer Einführung zeigt er zunächst den Inhalt der Niederlassungsfreiheit aus Art. 49 AEUV und dessen Auslegung durch den EuGH auf. Hauptteil der Arbeit bildet die kritische Würdigung des doppelten Inlandsbezuges der Organgesellschaft aus
14 Abs. 1 S. 1 KStG hinsichtlich seiner Vereinbarkeit mit der Niederlassungsfreiheit. Dabei wird auf die Rechtsprechung des EuGH in den Fällen Marks&Spencer, Oy AA und X-Holding intensiv eingegangen und die Frage nach Rechtfertigungsmöglichkeiten behandelt. In einem weiteren Schritt untersucht der Autor das Erfordernis des Gewinnabführungsvertrages aus
14 Abs. 1 S. 1 KStG auf seine Unionsrechtskonformität.

Produkt-Details

Reihe/Serie Akademische Schriftenreihe; Bd.V188885
Sprache deutsch
Maße 149 x 210 mm
Gewicht 55 g
Themenwelt Sachbuch/Ratgeber Beruf/Finanzen/Recht/Wirtschaft Steuern/Steuererklärung
Recht/Steuern Steuern/Steuerrecht Körperschaftssteuer
ISBN-10 3-656-12868-5 / 3656128685
ISBN-13 978-3-656-12868-7 / 9783656128687
Zustand Neuware
Haben Sie eine Frage zum Produkt?

Artikel bewerten

Wie bewerten Sie den Artikel?

Bitte geben Sie Ihre Bewertung ein:

Bitte geben Sie Daten ein:

  • per E-Mail empfehlen
  • nach oben