Fachbücher für Sozialwissenschaftler

Die Spuren der Exodus-Erzählung vom Alten Ägypten bis ins 20. Jahrhundert

Unsere Empfehlungen für Sie

von Michael Tomasello

32,00 (inkl. MwSt)

Werk­zeug­ge­brauch oder Kul­tur? Spra­che oder Re­li­gion? Spä­tes­tens seit Dar­win steht die Fra­ge im Raum, was den Men­schen von an­de­ren Tie­ren un­ter­schei­det. In sei­nem neu­en Buch, Quint­es­senz sei­ner lang­jäh­ri­gen For­schung, prä­sen­tiert Mi­cha­el To­ma­sel­lo ei­ne fas­zi­nie­ren­de Ant­wort... Auch als eBook erhältlich

von Franco Moretti

24,95 (inkl. MwSt)

Die Fi­gur des Bour­geois hat nicht nur Max We­ber, Wer­ner Som­bart und Jo­seph Schum­pe­ter fas­zi­niert, sie spielt auch ei­ne Haupt­rol­le in den gro­ßen Wer­ken der Welt­li­te­ra­tur: bei De­foe und Goe­the, Bal­zac und Dic­kens, bei Tho­mas Mann und Hen­rik Ib­sen. Fran­co Mo­ret­ti re­kons­tru­iert die Men­ta­li­tät die­ser Ära durch das Fens­ter Li­te­ra­tur. Auch als eBook erhältlich

von Norbert M. Seel, Ulrike Hanke

49,99 (inkl. MwSt)

Das Lehr­buch führt in an­schau­li­cher, leicht ver­ständ­li­cher und un­ter­halt­sa­mer Weise in er­zie­hungs­wis­sen­schaft­li­ches Den­ken ein und bie­tet für Stu­die­ren­de und an­de­re Neu­gie­ri­ge den ide­a­len Ein­stieg in ei­ne der fas­zi­nie­rends­ten Wis­sen­schafts­dis­zi­pli­nen.

von Michael Dellwing, Martin Harbusch

39,99 (inkl. MwSt)

TV­-Se­rien ha­ben in den letz­ten Jah­ren ex­plo­sions­ar­tig an kul­tu­rel­ler Be­deu­tung ge­won­nen. Sie ha­ben den Film als füh­ren­des Un­ter­hal­tungs­me­dium und da­mit auch als Mit­tel zur so­zia­len Dis­tink­tion längst ab­ge­löst. Die­ser in­ter­na­tio­nal be­setz­te Sam­mel­band möch­te ei­nen Bei­trag da­zu leis­ten, die be­ste­hen­den Be­schäf­ti­gun­gen der Fern­seh­for­schung an die So­zial­wis­sen­schaft an­zu­bin­den und die Dis­kus­sion im deutsch­spra­chi­gen Raum be­för­dern.

Aktuell in den Politikwissenschaften

Die Grenzen der Gerechtigkeit

von Martha C. Nussbaum

24,00 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Politische Systeme im Vergleich

von Hans-Joachim Lauth

29,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Die Normativität der Europäischen..

von Erik Oddvar Eriksen

20,00 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Das Reich des kleineren Übels

von Jean-Claude Michea

19,90 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Politische Emotionen

von Martha C. Nussbaum

39,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

von Sabine Maschke, Ludwig Stecher

22,95 (inkl. MwSt)

Die Er­war­tung, dass die Pä­da­go­gik Ant­wor­ten auf zen­tra­le Fra­gen fin­det, ist groß. Vie­len, die mit Pä­da­go­gik zu tun ha­ben oder sich da­für in­te­res­sie­ren, fällt es schwer, hier noch ei­nen Über­blick zu be­hal­ten. Die­ses Buch will das teils un­durch­sich­ti­ge Dick­icht von of­fe­nen Fra­gen und Po­si­tio­nen ein we­nig lich­­ten.

Studientexte Bildungswissenschaft

Diese neue Rei­he hat zum Ziel, in der Lehr­amts­aus­bil­dung als grund­le­gen­de Stu­dien­bib­lio­thek zu fun­gieren. Die re­nom­mier­ten Au­to­ren sind dabei Ge­währ für ex­zel­len­te In­hal­te.

von Hermann Adam

29,99 (inkl. MwSt)

In die­sem seit vie­len Jah­ren be­währ­ten Stan­dard­werk wer­den al­le volks­wirt­schaft­li­chen Grund­be­grif­fe und Zu­sam­men­hän­ge, die man ken­nen muss, um die ak­tu­el­len po­li­ti­schen, wirt­schaft­li­chen und ge­sell­schaft­li­chen Prob­le­me in Deutsch­land un­ter den welt­wirt­schaft­li­chen Be­din­gun­gen der Glo­ba­li­sie­rung zu ver­ste­hen, un­ter so­zial­wis­sen­schaft­li­cher Pers­pek­ti­ve er­klärt.

Karte mit vielen Vorteilen

Lehmann PremiumCard - Die Karte mit vielen Vorteilen Sichern Sie sich kos­ten­los und un­­ver­­bind­­lich die Leh­manns-Pre­mium­Card und pro­fi­tie­ren Sie von vie­len Vor­tei­len. Sammeln Sie bei je­dem Ein­kauf Punk­te, die Sie ge­gen attrak­ti­ve Prä­mien ein­tau­schen kön­nen ...

von Marcus Llanque, Daniel Schulz

34,95 (inkl. MwSt)

Das Buch be­leuch­tet phi­lo­so­phi­sche, his­to­ri­sche und so­zial­wis­sen­schaft­li­che Pers­pek­ti­ven auf die Idee der Ver­fas­sung. Die Au­to­ren bie­ten ei­nen Über­blick zur Dis­kus­sion der Ver­fas­sungs­idee von den An­fän­gen des mo­der­nen Ver­fas­sungs­staats bis heu­te und er­ör­tern die komp­le­xen Zu­sam­men­hän­ge von Po­li­tik und Ge­sell­schaft ein­schließ­lich Ver­fas­sungs­recht und Ver­fas­sungs­po­li­tik.

Aus der Kommunikationswissenschaft

Statistik für Kommunikationswissenschaftler

von Ingrid Andrea Uhlemann

19,99 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Storytelling in virtuellen Welten

von David Lochner

29,90 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Online-Kommunikation im Social Web

von Sabine Kirchhoff

24,99 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

»Vorwärts« in »Die Neue Zeit«

von Klaus Leesch

24,80 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Ulrich Beck

Am 01. Januar 2015 ver­starb ei­ner der be­deu­tends­ten So­zio­lo­gen der Ge­gen­wart.
Entdecken Sie sein Werk mit
Ulrich Becks wichtigsten Büchern.

Aktuell in der Kulturwissenschaft

Haut ab!

von Felicitas Heimann-Jelinek

24,90 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Wir sind alle Kannibalen

von Claude Lévi-Strauss

26,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Bild

von Stephan Günzel, Dieter Mersch

64,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Naturgeschichte menschlichen Denkens

von Michael Tomasello

32,00 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

von Nina Baur, Jörg Blasius

69,99 (inkl. MwSt)

Das Hand­buch stellt erst­ma­lig im deut­schen Sprach­raum qua­li­ta­ti­ve und quan­ti­ta­ti­ve Me­tho­den gleich­be­rech­tigt dar und fragt sys­te­ma­tisch nach Ge­mein­sam­kei­ten und Un­ter­schie­den hin­sicht­lich Pro­ble­men, Prin­zi­pien, Vor­ge­hens­wei­sen, Stan­dards und Gü­te­kri­te­rien für bei­de For­schungs­tra­di­tio­nen.

von Roger Häußling

29,99 (inkl. MwSt)

Tech­nik­so­zio­lo­gie er­hebt den An­spruch, das So­zia­le an­ders als die Main­stream­-Kon­zep­te der So­zio­lo­gie zu deu­ten – näm­lich durch Ein­be­zug der Tech­nik als kon­sti­tu­ti­ve Kom­po­nen­te. Das Buch gibt ei­nen um­fas­sen­den Über­blick und be­rück­sich­tigt da­bei auch em­pi­ri­sche und Pra­xis­feld­pers­pek­ti­ven.

von Jean-Claude Michea

19,90 (inkl. MwSt)

In sei­ner eben­so scharf­sin­ni­gen wie spitz­zün­gi­gen theo­rie­ge­schicht­li­chen Un­ter­su­chung des Li­be­ra­lis­mus zeigt Mi­chéa, dass sich der kul­tu­rel­le Li­be­ra­lis­mus frei­er in­di­vi­du­el­ler Ent­fal­tung, der heu­te zum Grund­in­ven­tar lin­ker Po­si­tio­nen ge­hört, nicht vom Wirt­schafts­li­be­ra­lis­mus des frei­en Mark­tes tren­nen lässt und im­mer auf ihn zu­rück­fällt. Auch als eBook erhältlich

eBook-Reader im Überblick

Sie wollen die digitale Bücherwelt erobern? Dann haben wir das richtige Lesegerät für Sie. eBook-Reader bei Lehmanns
Der eBook-Kauf Schritt für Schritt erklärt