Geisteswissenschaften Buecher

Führende Vertreter der Geisteswissenschaften riskieren einen tiefen Blick in die eigene Disziplin

Philosophische Grundthemen

Sinn

Buch

24,95 (inkl. MwSt)

Person

Buch

19,95 (inkl. MwSt)

Anerkennung

Buch

19,95 (inkl. MwSt)

Willensfreiheit

Buch

19,95 (inkl. MwSt)

Unsere Empfehlungen für Sie

Mehr!

von Christoph Türcke

29,95 (inkl. MwSt)

Geld besetzt unsere Wünsche und Gedanken - und das keineswegs erst seit der Einführung der Münze oder gar dem Beginn des neuzeitlichen Geldumlaufs. Dennoch ist nicht ausreichend geklärt, was Geld ist - weil nie radikal genug danach gefragt wurde, wo es herkommt. Christoph Türcke legt nun eine Erklärung des Geldes vor, die tief und früh ansetzt und dabei viel Licht in neuere und neueste Geldbewegungen bringt. Auch als eBook erhältlich
Platons Nachlass

von Helmut Mai

36,00 (inkl. MwSt)

Helmut Mai un­ter­nimmt es, im Durch­gang durch Pla­tons No­moi einen Wan­del im Ra­tio­na­li­täts­ver­ständ­nis bei Pla­ton of­fen­zu­le­gen. Es er­gibt sich so das Bild ei­ner im Ver­gleich zur Po­li­teia­-Kon­zep­tion mo­di­fi­zier­ten Ra­tio­na­li­tät, die nach den Vor­stel­lun­gen des al­ten Pla­ton die ge­mä­ße Wei­se ist, die Voll­rea­li­tät un­ter den Be­din­gun­gen der mensch­li­chen Schwä­che zu er­ken­nen und sich in und an ihr dauer­haft rich­tig zu orien­tie­ren.
Meilensteine der Weltliteratur

von Dieter Lamping

29,90 (inkl. MwSt)

Zusammen mit 18 Ex­per­ten zeich­net Die­ter Lam­ping die Ge­schich­te der Welt­li­te­ra­tur der Mo­der­ne nach: Der Band be­ginnt in der Zeit der Auf­klä­rung und reicht bis in die Ge­gen­wart. Epo­chen be­kom­men fes­te Kon­tu­ren, Au­to­ren ein Ge­sicht, Tex­te wer­den neu sicht­bar – ob Li­te­ra­tur­stu­dent, -Do­zent oder -Lieb­ha­ber: ein wun­der­ba­rer Weg­wei­ser für al­le, die Orien­tie­rung für ih­re Le­se­lust su­chen.
Die Berliner Gruppe

von Nikolay Milkov

78,00 (inkl. MwSt)

Die­se An­tho­lo­gie ver­sam­melt die zen­tra­len Tex­te der Ber­li­ner Grup­pe um den Phi­lo­so­phen und Wis­sen­schafts­theo­re­ti­ker Hans Rei­chen­bach, die in den 1920er Jah­ren pa­ral­lel zum Wie­ner Kreis die Grund­sät­ze ei­ner »wis­sen­schaft­li­chen Phi­lo­so­phie« ent­wic­kel­te und die Grund­la­gen der mo­der­nen Wis­sen­schafts­theo­rie leg­te.

Die Geschichte des Westens

Antike bis zum 20. Jahrhundert

von Heinrich August Winkler

39,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Die Zeit der Weltkriege

von Heinrich August Winkler

39,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Vom Kalten Krieg zum Mauerfall

von Heinrich August Winkler

39,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Die Zeit der Gegenwart

von Heinrich August Winkler

29,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren
Das Spiel der Zeit

von Volker Meid

24,95 (inkl. MwSt)

In fast kei­ner an­de­ren Epo­che der deut­schen Li­te­ra­tur­ge­schich­te hat das ly­ri­sche Schrei­ben ei­ne sol­che Blü­te er­lebt wie in der Ba­rock­zeit – die ja nun, trau­ma­ti­siert vom Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg und sei­nen Fol­gen, ge­ra­de als »schlech­te Zeit für Ly­rik« gilt. Vol­ker Meids An­tho­lo­gie gibt von die­ser Blü­te­zeit vor dunk­lem Hin­ter­grund ein viel­fäl­ti­ges und reiz­vol­les Bild.
Das verzehrende Leben der Dinge

von Wolfgang Schivelbusch

19,90 (inkl. MwSt)

Der Autor verfolgt die Symbiose von Mensch und Ding in der Geschichte der Ideen und der Wissenschaft. Dabei ge­langt er zu so überraschenden wie elementaren Ein­sich­ten über die Grund­lagen unserer Zivi­lisation und der daraus entstandenen Volkswirtschaften - und erweist sich als einer der originellsten His­toriker unserer Zeit. Auch als eBook erhältlich
Handwerk und Mundwerk

von Peter Janich

29,95 (inkl. MwSt)

Be­reits die grie­chisch­an­ti­ke Phi­lo­so­phie stell­te das Hand­werk in der Rang­fol­ge der Wert­schät­zung weit un­ter die viel ed­le­re »rei­ne Theo­rie«. Seit­her steht der Theo­re­ti­ker im Ge­gen­satz zum Prak­ti­ker, al­so zum Ar­bei­ter und Hand­wer­ker. Es wirkt das Vor­ur­teil, dass der Hand­wer­ker nichts zur theo­rie­fä­hi­gen Er­kennt­nis bei­tra­ge. Das Buch ist an­­schau­­li­­che Wis­­sen­schafts­phi­lo­so­phie und nicht zu­letzt ei­ne Eh­ren­ret­tung des Hand­werks vor sei­nen Ver­äch­tern.
Vom Beten und Tun des Gerechten

von Christian Schwarz

17,99 (inkl. MwSt)

Ein Pra­xis­band, der ge­ra­de im Ge­denk­jahr zum 70. To­des­tag Bon­hoef­fers reich­hal­ti­ge An­re­gun­gen gibt, über Bon­hoef­fers Tex­te zu pre­di­gen und da­bei zum ei­nen sein Le­ben, vor al­lem aber die theo­lo­gi­sche Dich­te sei­ner Ge­dan­ken zu ver­ge­gen­wär­ti­gen und in heu­ti­ger christ­li­cher Pre­digt le­ben­dig zu hal­ten.

Lehmanns eBook Datenbank für Bibliotheken

300.000 eBook Titel mit Bibliotheks-
lizenz für Recherche, Listen, Alerts.

Dies ist ein Service für Fach-
referentInnen und BibliothekarInnen.
Alle Infos zur eBook-Datenbank

Jetzt Zugang anfordern!
Dramenanalyse

von Benedikt Jeßing

17,80 (inkl. MwSt)

Die­ses Buch führt auf ver­ständ­li­che Wei­se in al­le wich­ti­gen Ana­ly­se­ka­te­go­rien dra­ma­ti­scher Tex­te ein. Da­mit ver­mit­telt der Band nicht nur die Kom­pe­ten­zen zum ei­gen­stän­di­gen wis­sen­schaft­li­chen Um­gang mit dra­ma­ti­scher Li­te­ra­tur, son­dern stellt auch die im Stu­dium der ver­schie­de­nen Li­te­ra­tur­wis­sen­schaf­ten und der The­a­ter­wis­sen­schaft er­for­der­ten stu­den­ti­schen Text­sor­ten vor.
Was Perikles und Obama wirklich eint – eine andere Geschichte der Rhetorik.
Cours de linguistique générale

von Peter Wunderli, Ferdinand De Saussure

19,99 (inkl. MwSt)

Studienausgabe in deutscher Sprache
Ohne Ferdinand de Saussure ist die Ent­wick­lung der mo­der­nen Lin­guis­tik nicht denk­bar. Die neue Stan­dard­über­set­zung die­ses Klas­si­kers der Sprach­wis­sen­schaft macht das Den­ken Saus­sures zu­gäng­lich. Die­se Über­set­zung liegt hier in ei­ner preis­wer­ten Stu­dien­aus­ga­be vor.
Das Reich des kleineren Übels

von Jean-Claude Michea

19,90 (inkl. MwSt)

In sei­ner eben­so scharf­sin­ni­gen wie spitz­zün­gi­gen theo­rie­ge­schicht­li­chen Un­ter­su­chung des Li­be­ra­lis­mus zeigt Mi­chéa, dass sich der kul­tu­rel­le Li­be­ra­lis­mus frei­er in­di­vi­du­el­ler Ent­fal­tung, der heu­te zum Grund­in­ven­tar lin­ker Po­si­tio­nen ge­hört, nicht vom Wirt­schafts­li­be­ra­lis­mus des frei­en Mark­tes tren­nen lässt und im­mer auf ihn zu­rück­fällt. Auch als eBook erhältlich
Der Bourgeois

von Franco Moretti

24,95 (inkl. MwSt)

Die Fi­gur des Bour­geois hat nicht nur Max We­ber, Wer­ner Som­bart und Jo­seph Schum­pe­ter fas­zi­niert, sie spielt auch ei­ne Haupt­rol­le in den gro­ßen Wer­ken der Welt­li­te­ra­tur: bei De­foe und Goe­the, Bal­zac und Dic­kens, bei Tho­mas Mann und Hen­rik Ib­sen. Fran­co Mo­ret­ti re­kons­tru­iert die Men­ta­li­tät die­ser Ära durch das Fens­ter Li­te­ra­tur. Auch als eBook erhältlich
Das neue Spiel

von Michael Seemann

20,00 (inkl. MwSt)

Seit dem Fall Snow­den ist es of­fen­sicht­lich: Wir ha­ben die Kon­trol­le ver­lo­ren. Mi­chael See­mann plä­diert da­für, den Kon­troll­ver­lust zu ak­zep­tie­ren und uns mit sei­nen Me­cha­nis­men ver­traut zu ma­chen.
Auch als eBook erhältlich
Alle von Hegel selbst zum Druck gebrachten Werke, Seitengleich mit der Akademie-Ausgabe (GW), Sechs Bände im Schuber.