Fachbücher für Geisteswissenschaftler

Heutzutage bevölkern Monster aller Art viele Szenerien in Literatur, Film, Kunst und Werbung- von Aliens über Krümelmonster bis zu Zombies. Das war im Mittelalter nicht anders.

Unsere Empfehlungen für Sie

Kriegsbeziehungen

von Maren Röger

24,99 (inkl. MwSt)

Im Zwei­ten Welt­krieg war den in Po­len ein­ge­setz­ten Wehr­machts­an­ge­hö­ri­gen, SS­-Män­nern und Po­li­zis­ten jeg­li­cher Kon­takt zu ein­hei­mi­schen Frau­en ver­bo­ten. Den­noch gab es zahl­rei­che se­xu­el­le Be­geg­nun­gen. Sie wa­ren mal ein­ver­nehm­lich, mal ge­prägt von bru­ta­ler Ge­walt, und oft ver­kauf­ten Frau­en ih­ren Kör­per, um zu über­le­ben. Ma­ren Rö­ger gibt neue Ein­blic­ke in den Be­sat­zungs­all­tag, die NS­-Ras­sen­po­li­tik und die schwie­ri­gen Schick­sa­le der be­trof­fe­nen Frau­en. Auch als eBook erhältlich
Anti-Judaismus

von David Nirenberg

39,95 (inkl. MwSt)

An­ti­-Ju­da­is­mus gilt als ei­ne ir­ra­tio­na­le Ab­wei­chung vom west­li­chen Denk­weg hin zu Frei­heit, To­le­ranz und Fort­schritt. Da­vid Ni­ren­berg zeigt dem­ge­gen­über in sei­nem auf­se­hen­er­re­gen­den Buch an­hand zahl­rei­cher Be­le­ge von der An­ti­ke bis heu­te, dass die Dis­tan­zie­rung vom Ju­den­tum zum Kern des west­li­chen Den­kens und Welt­bilds ge­hört. Auch als eBook erhältlich
Philosophie der Mathematik

von Roman Murawski, Thomas Bedürftig

29,95 (inkl. MwSt)

Die­ses Werk ist ei­ne Ein­füh­rung in phi­lo­so­phi­sche Pro­b­le­me und Hin­ter­grün­de des ma­the­ma­ti­schen Den­kens, Leh­rens und Ler­nens. Es be­in­hal­tet ma­the­ma­ti­sche und phi­lo­so­phi­sche Pro­ble­me und Fra­gen, ei­nen um­fang­rei­chen Ab­riss der Ge­schich­te bis hin zu ak­tu­el­len Strö­mun­gen, so­wie Ka­pi­tel über Men­gen­leh­re, Lo­gik, Axio­ma­tik, fun­da­men­ta­le Er­geb­nis­se, un­ge­lös­te und un­lös­ba­re Pro­ble­me. Jetzt in dritter Auflage erschienen!

Freiheit und Verantwortung

Warum erwachsen werden?

von Susan Neiman

19,90 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Die Eroberung der Zeit

von Sebastian Knell

39,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Kritik der Freiheit

von Otfried Höffe

29,95 (inkl. MwSt)

mehr erfahren

Schuld und Sühne

von Konrad Paul Liessmann

19,90 (inkl. MwSt)

mehr erfahren
Mehr Licht! - Der Spruch bringt Jahrzehnte von Goethes Forschung zu Farben, Licht und Finsternis auf den Punkt.
Klasse - Geschichte - Bewusstsein

von Hanno Plass

20,00 (inkl. MwSt)

Nach dem ka­tas­tro­phi­schen 20. Jahr­hun­dert stellt die­ses Buch die Frage nach der Ak­tu­a­li­tät von Georg Lukács’ »Ge­schich­te und Klas­sen­be­wuss­tsein«. Die Re­le­vanz der ge­nann­ten Be­grif­fe wird hier be­tont, statt – wie im post­mo­der­nen Dis­kurs – klein­ge­re­det. Die Bei­trä­ge des Ban­des be­we­gen sich zwi­schen den Span­nungs­po­len von Be­wusst­sein und Ideo­lo­gie so­wie His­to­ri­zi­tät und Ge­schich­te. Auch als eBook erhältlich
Der Briefschreiber Goethe

von Albrecht Schöne

29,95 (inkl. MwSt)

Albrecht Schö­ne un­ter­sucht in neun Fall­stu­dien Goethe als Brief­schrei­ber. Da­bei be­han­delt er auch die Post­ver­hält­nis­se der Goe­the­zeit und ih­re Be­deu­tung für die Ei­gen­ar­ten die­ses Brief­schrei­bens, un­ter­sucht die Her­stel­lungs­wei­sen sol­cher zu­meist dik­tier­ten, da­nach durch­kor­ri­gier­ten Tex­te und über­blickt an­hand der An­re­de­for­men Goethes ge­sam­te Kor­res­pondenz und bringt über­ra­schen­de Ein­sich­ten ans Licht. Auch als eBook erhältlich
Mehr!

von Christoph Türcke

29,95 (inkl. MwSt)

Geld besetzt unsere Wünsche und Gedanken - und das keineswegs erst seit der Einführung der Münze oder gar dem Beginn des neuzeitlichen Geldumlaufs. Dennoch ist nicht ausreichend geklärt, was Geld ist - weil nie radikal genug danach gefragt wurde, wo es herkommt. Christoph Türcke legt nun eine Erklärung des Geldes vor, die tief und früh ansetzt und dabei viel Licht in neuere und neueste Geldbewegungen bringt. Auch als eBook erhältlich
Platons Nachlass

von Helmut Mai

36,00 (inkl. MwSt)

Helmut Mai un­ter­nimmt es, im Durch­gang durch Pla­tons No­moi einen Wan­del im Ra­tio­na­li­täts­ver­ständ­nis bei Pla­ton of­fen­zu­le­gen. Es er­gibt sich so das Bild ei­ner im Ver­gleich zur Po­li­teia­-Kon­zep­tion mo­di­fi­zier­ten Ra­tio­na­li­tät, die nach den Vor­stel­lun­gen des al­ten Pla­ton die ge­mä­ße Wei­se ist, die Voll­rea­li­tät un­ter den Be­din­gun­gen der mensch­li­chen Schwä­che zu er­ken­nen und sich in und an ihr dauer­haft rich­tig zu orien­tie­ren.
Handwerk und Mundwerk

von Peter Janich

29,95 (inkl. MwSt)

Be­reits die grie­chisch­an­ti­ke Phi­lo­so­phie stell­te das Hand­werk in der Rang­fol­ge der Wert­schät­zung weit un­ter die viel ed­le­re »rei­ne Theo­rie«. Seit­her steht der Theo­re­ti­ker im Ge­gen­satz zum Prak­ti­ker, al­so zum Ar­bei­ter und Hand­wer­ker. Es wirkt das Vor­ur­teil, dass der Hand­wer­ker nichts zur theo­rie­fä­hi­gen Er­kennt­nis bei­tra­ge. Das Buch ist an­­schau­­li­­che Wis­­sen­schafts­phi­lo­so­phie und nicht zu­letzt ei­ne Eh­ren­ret­tung des Hand­werks vor sei­nen Ver­äch­tern.
Das kleine Buch der Sprache

von David Crystal

22,00 (inkl. MwSt)

"Die Sprache erst macht uns zum Menschen", so der re­nommierte Linguist David Crystal. In seinem neuen Buch zeigt er die vielen Facetten des Phänomens Sprache auf. Seine Betrachtungen reichen von den ersten Worten ei­nes Klein­kinds über literarische Sprache bis hin zu mo­der­nen Phä­no­me­nen wie Emoticons. Eine anschauliche, leicht verständliche Einführung in die Sprachwissenschaft - interessant, anekdotenreich und unterhaltsam.
Sozialität und Alterität

von Bernhard Waldenfels

20,00 (inkl. MwSt)

So­zi­ale Er­fah­rung ent­springt ei­nem Mit­ein­an­der, das die Fremd­heit des An­de­ren we­der zu in­te­grie­ren noch zu eli­mi­nie­ren ver­mag. In Aus­ein­an­der­set­zung mit Husserl, Schütz, Searle, Cas­to­ria­dis, Ri­cœur und Fou­cault geht es um Nor­ma­li­tät, All­tags­mo­ral, so­zia­le Ima­gi­na­tion, Ver­ges­sen, Er­in­nern und den Frei­mut der Re­de. Auch als eBook erhältlich
Das Spiel der Zeit

von Volker Meid

24,95 (inkl. MwSt)

In fast kei­ner an­de­ren Epo­che der deut­schen Li­te­ra­tur­ge­schich­te hat das ly­ri­sche Schrei­ben ei­ne sol­che Blü­te er­lebt wie in der Ba­rock­zeit – die ja nun, trau­ma­ti­siert vom Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg und sei­nen Fol­gen, ge­ra­de als »schlech­te Zeit für Ly­rik« gilt. Vol­ker Meids An­tho­lo­gie gibt von die­ser Blü­te­zeit vor dunk­lem Hin­ter­grund ein viel­fäl­ti­ges und reiz­vol­les Bild.
Das verzehrende Leben der Dinge

von Wolfgang Schivelbusch

19,90 (inkl. MwSt)

Der Autor verfolgt die Symbiose von Mensch und Ding in der Geschichte der Ideen und der Wissenschaft. Dabei ge­langt er zu so überraschenden wie elementaren Ein­sich­ten über die Grund­lagen unserer Zivi­lisation und der daraus entstandenen Volkswirtschaften - und erweist sich als einer der originellsten His­toriker unserer Zeit. Auch als eBook erhältlich
Unsere Newsletter Geisteswissenschaften

Unsere Newsletter Geisteswissenschaften

Er­fah­ren Sie zu­erst, dass es et­was Neu­es gibt!
Un­ser E-Mail­-News­let­ter in­for­miert Sie re­gel­mä­ßig über Neu­er­schei­nun­gen – spe­ziell in Ih­rem In­te­res­sen­ge­biet.
Meilensteine der Weltliteratur

von Dieter Lamping

29,90 (inkl. MwSt)

Zusammen mit 18 Ex­per­ten zeich­net Die­ter Lam­ping die Ge­schich­te der Welt­li­te­ra­tur der Mo­der­ne nach: Der Band be­ginnt in der Zeit der Auf­klä­rung und reicht bis in die Ge­gen­wart. Epo­chen be­kom­men fes­te Kon­tu­ren, Au­to­ren ein Ge­sicht, Tex­te wer­den neu sicht­bar – ob Li­te­ra­tur­stu­dent, -Do­zent oder -Lieb­ha­ber: ein wun­der­ba­rer Weg­wei­ser für al­le, die Orien­tie­rung für ih­re Le­se­lust su­chen.

Theologie im Dialog

Japanische Andachten

Buch

35,90 (inkl. MwSt)

Theologie Interreligiöser Beziehungen

Buch

39,99 (inkl. MwSt)

Martin Buber

Buch

24,99 (inkl. MwSt)

Philosophie für Theologen

Buch

24,95 (inkl. MwSt)

Im christlichen Glaubensspektrum gibt es Frömmigkeitsstile, die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und rechtsextreme Einstellungen eher fördern als reduzieren.