Sachbücher zur Geschichte

Zu einem einzigartigen Aufeinandertreffen wissenschaftlicher Genies

von Michael Höveler-Müller

14,95 (inkl. MwSt)

Der Ägyp­to­lo­ge Mi­chael Hö­ve­ler­-Mül­ler er­klärt an­schau­lich und ver­ständ­lich, wie die ägyp­ti­sche Schrift funk­tio­niert, wie man In­schrif­ten ent­zif­fert und wie man selbst Hie­ro­gly­phen schrei­ben kann. Auch als eBook erhältlich

von Bill Bryson

24,99 (inkl. MwSt)

Bill Bry­son er­zählt von einem ent­schei­den­den Jahr so span­nend, als sei es ei­ne un­glaub­li­che Aben­teu­er­ge­schich­te, vol­ler his­to­ri­scher Mo­men­te aus der Zeit, als Ame­ri­ka er­wach­sen wur­de... Auch als eBook erhältlich

von Monika Wienfort

24,95 (inkl. MwSt)

Mo­ni­ka Wien­fort ver­folgt die Ge­schich­te der Ehe als Rechts­ins­ti­tut und Le­bens­form seit dem Auf­kom­men der Lie­bes­ehe in der Ro­man­tik und zeigt den Wan­del in An­spruch und Aus­prä­gung. Auch als eBook erhältlich

von Stefan Breuer

49,95 (inkl. MwSt)

Im Fokus steht die Fra­ge, aus wel­chen prä­his­to­ri­schen Früh­for­men sich staat­li­che Herr­schaft ent­wic­kel­te. Auf­grund in­ter­dis­zi­pli­nä­rer Er­kennt­nis­se zeich­net er ei­ne ful­mi­nan­te Syn­the­se des Ent­ste­hens von Staat­lich­keit.

von Brendan Simms

34,99 (inkl. MwSt)

In ei­nem gro­ßen, um­fas­sen­den Wurf er­zählt Bren­dan Simms die Ge­schich­te Eu­ro­pas vom 15. Jahr­hun­dert bis zur deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung als Ge­schich­te der Aus­ein­an­der­set­zung um die Mit­te des Kon­ti­nents.

von Thomas Kielinger

24,95 (inkl. MwSt)

Mit 25 hatte Chur­chill Krie­ge auf drei Kon­ti­nen­ten er­lebt, fünf Bü­cher ge­schrie­ben und ei­nen Sitz im bri­ti­schen Un­ter­haus. Mit 60 galt er po­li­tisch als ge­schei­ter­t. Dann kam der Zwei­te Welt­krieg. Auch als eBook erhältlich

von Arno Buschmann

14,95 (inkl. MwSt)

Kulturgeschichte des Privatrechts: Ge­ra­de das Pri­vat­recht spie­gelt mehr als al­le an­de­ren Rechts­be­rei­che die Le­bens­for­men und Kul­tur der Men­schen auf den ver­schie­de­nen Stu­fen ihrer Ent­wick­lung.
Auch als eBook erhältlich

von Swetlana Alexijewitsch

22,90 (inkl. MwSt)

Jahr­zehn­te nach dem Ende des Zwei­ten Welt­kriegs spre­chen Män­ner und Frau­en, die beim Ein­marsch der Deut­schen in Weiß­russ­land noch Kin­der wa­ren, zum ers­ten Mal da­rüber, wo­ran sie sich er­in­nern.