Romane, Erzählungen und Biografien für alle Leseratten

Band 3 von Ken Folltes Jahrhundert-Saga

Die Andere Bibliothek

Im Abon­ne­ment er­hal­ten Sie Ih­ren zu­ver­läs­sig re­ser­vier­ten Band zum Vor­zugs­preis. Wer­den Sie zum Samm­ler und si­chern Sie sich die li­mi­tier­ten und num­me­rier­ten Ori­gi­nal­aus­ga­ben!

von Lutz Seiler

22,95 (inkl. MwSt)

Deutscher Buchpreis 2014: Lutz Sei­lers ers­ter, lang er­war­te­ter Roman schlägt ei­nen Bo­gen vom Som­mer 89 bis in die Ge­gen­wart. Er folgt den Spu­ren je­ner Men­schen, die bei ih­rer Flucht über die Ost­see ver­schol­len sind. Auch als eBook erhältlich

von Ulla Hahn

24,99 (inkl. MwSt)

Ein Buch über die Jah­re der Sehn­sucht und Lei­den­schaft – ein mit­rei­ßen­der Ent­wick­lungs­ro­man und ein im­po­san­tes Epo­chen­ge­mäl­de der 68er Jah­re, ei­ner ra­di­ka­len Um­bruch­pha­se der BRD. Auch als eBook erhältlich

von Sigrid Damm

19,95 (inkl. MwSt)

Sig­rid Damm ent­hüllt, wie stets ak­ri­bisch re­cher­chiert, ein weit­hin un­be­kann­tes Ka­pi­tel in Goe­thes Bio­gra­phie und fügt ihr ei­ne neue auf­re­gen­de Far­be hin­zu. Auch als eBook erhältlich

Nobelpreis für Patrick Modiano

Mit dem fran­zö­si­schen Schrift­stel­ler zeich­net die Schwe­di­sche Aka­de­mie ei­nen Meis­ter der knap­pen Er­zähl­wei­se aus, der in sei­nen Wer­ken dem Mot­to Le­ben heißt, be­harr­lich ei­ner Er­in­ne­rung nach­zu­spü­ren. folgt.

Karte mit vielen Vorteilen

Sichern Sie sich jetzt kos­ten­los und un­­ver­­bind­­lich die Leh­manns-Pre­mium­Card und pro­fi­tie­ren Sie von vie­len Vor­tei­len. Sam­meln Sie bei je­dem Ein­kauf Punk­te, die Sie ge­gen attrak­ti­ve Prä­mien ein­tau­schen kön­nen ...

von Pia Ziefle

19,99 (inkl. MwSt)

Lew, Ira und Fido: Zu un­ter­schied­li­chen Zei­ten be­geg­nen sie ein­an­der, lie­ben und ver­lie­ren sich wie­der, kön­nen nicht fin­den, wo­nach sie sich seh­nen: ei­nen Ort, an dem sie zu Hau­se sind. Auch als eBook erhältlich

von Thornton Wilder

16,99 (inkl. MwSt)

Thornton Wil­ders zeit­lo­ser phi­lo­so­phi­scher Ro­man neu­über­setzt. Er be­han­delt ur­mensch­li­che Fra­gen nach der Be­deu­tung des Le­bens, des Ster­bens und der Exis­tenz ei­ner sinn­stif­ten­den, hö­he­ren Macht.